P2-Lärche LA

LÄRCHE   Larix decidua
 


LärcheDie Lärche ist ein sommergrüner Nadelbaum, der zur Familie der Kieferngewächse gehört. Im Herbst färben sich seine Nadeln goldgelb, bevor sie im Winter abfallen. Die Lärche erreicht eine Höhe von etwa 40 Metern, in Einzelfällen sogar bis zu 50 Metern. Der Stammdurchmesser kann bis zu 1,5 Meter betragen.
Die Lärche war ursprünglich nur in vier isolierten Teilen Europas (Alpen, Sudeten, Karpaten und polnische Tieflagen) beheimatet, wo sie noch heute in reinen, natürlichen Beständen vorkommt. Heute wird sie überall in Europa angepflanzt und ist ein häufiger Waldbaum.
Sie ist ein Baum des Gebirges und bildet zusammen mit der Zirbelkiefer die obere Baumgrenze. Die Lärche kann bis zu 600 Jahre alt werden.
 
Die Lärche liefert ein wertvolles Holz mit hervorragenden Eigenschaften für die Herstellung von Möbeln, daes sich gut bearbeiten lässt. Das Kernholz kann vom Splintholz unterschieden werden. Der Splint, ist nur ein bis drei Zentimeter schmal und weist eine gelbliche bis rötlichweiße Färbung auf, während das Kernholz rötlichbraun gefärbt ist und mit der Zeit nachdunkelt.
Das Holz der Lärche ist viel härter und schwerer als das der anderen einheimischen Nadelbäume.
Lärche astrein natur, mit Schutzwachs
 

Lärche










Lärche
Logindaten eingeben