P2 Kiefer K


KIEFER   Pinus sylvestris



KieferDie Waldkiefer, vielerorts auch als Föhre bezeichnet, gehört zur Familie der Kieferngewächse. Sie zählt zu den immergrünen Nadelbaumarten. Sie hat ein sehr großes natürliches Verbreitungsgebiet, das ganz Europa bis nach Asien umfasst. Ihre Verbreitung wurde außerdem durch den Menschen großflächig gefördert. Wie kaum eine andere Baumart wird sie mit extremen Verhältnissen wie Frost, Hitze und Trockenheit fertig, deshalb wird sie auch manchmal als Überlebenskünstlerin bezeichnet.
Die Waldkiefer erreicht eine Höhe von 35 bis 40 Metern und einen Stammdurchmesser von etwa 120 cm. Sie erreicht ein Alter von bis zu 600 Jahren.

Kiefernholz ist ein beliebtes Möbelholz, das einen warmen Farbton aufweist. Der dunklere Kern unterscheidet sich deutlich vom helleren Splint. Der breite Splint ist gelblich bis rötlichweiß gefärbt, das Kernholz weist eine rotbraune Färbung auf. Die Jahrringe sind sehr auffällig, da sich das dünnwandige helle Frühholz deutlich vom dickwandigen dunklen Spätholz im Jahrring absetzt.
Kiefer Natur


Kiefer






Kiefer
Logindaten eingeben